Wir legen wieder los…..

Liebe Mitglieder, es ist nun endlich soweit: Die Pandemielage hat sich soweit entspannt, dass wir einen großen Schritt in Richtung Normalbetrieb machen können. Ab Dienstag, den 15.06.2021 ist das Schützenhaus wieder zu den normalen Schiesszeiten, wie sie auch auf unserer Webseite ausgewiesen sind, geöffnet. Ebenso wird unsere Kantine wieder Dienstagabend und Sonntagmorgen geöffnet sein. Für die Diensthabenden gemäß Standdienstliste besteht somit wieder Anwesenheitspflicht. Es gelten folgende Regeln: Auf den Freiständen (Bogen, Kugel 25m, 50m, 100m, Armbrust 30m) gelten die AHA-Regeln Abstand halten – Hygiene beachten – Alltag Maske tragen). Dasselbe gilt für den Kantinenbereich im Freien, den wir um weitere 3 Garnituren erweitern werden, damit Abstände gewahrt werden können. Pro Garnitur sind 5 Personen zugelassen. Im Innenbereich (10m-Kellerstand, Gastraum) gilt GGG (Geimpft – Genesen – Getestet) in Kombination mit den AHA-Regeln. GGG MUSS nachgewiesen werden wie folgt: GEIMPFTE müssen ihren Impfausweis oder ein ähnliches Dokument vorweisen, aus dem hervorgeht, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Stattdessen kann man auch seinen digitalen Impfpass vorweisen. Vollständige Impfung bedeutet: Es muss auch die zweite Dosis verabreicht worden sein, wenn für einen Impfstoff zwei Dosen vorgesehen sind (z. B. bei Biontech, Moderna und AstraZeneca). GENESENE müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen. Der Test muss mindestens 28 Tage und darf höchstens sechs Monate alt sein. Nach dem Ablauf von sechs Monaten verfällt jedoch der Status als Genesener, das heißt, sie brauchen ab diesem Zeitpunkt wieder ein negatives Testergebnis oder eine Impfung. GETESTETE müssen ein negatives Schnelltest-Ergebnis vorweisen. Der Test darf in der Regel nicht länger als 48 Stunden zurückliegen. Das Ergebnis muss von einer offiziellen Teststelle schriftlich oder digital bestätigt werden. Die Eintragungspflicht in die im Eingangsbereich ausliegende Anwesenheitsliste bleibt bestehen. Selbstredend, dass Personen mit Erkältungssymptomen dem Schützenhaus fernbleiben sollen. Zweifelsohne verkompliziert die Pandemie den Trainingsbetrieb noch, aber wir haben uns in den vergangenen 15 Monaten an so manches gewöhnt. Daher bin ich mir sicher, dass wir auch das auf die Reihe kriegen werden und uns dadurch ein weiteres Stückchen Normalität zurückerobern werden.

weitere News...

Merry Xmas…

Liebe Vereinskameradinnen und -kameraden, wieder neigt sich ein verrücktes Jahr